Body

Blutegeltherapie

Neu ab September 2010: Einsatz von Blutegeln an Tieren

Blutegel werden bei vielen Erkrankungen eingesetzt. Sie wirken schmerzlindernd und entzündungshemmend.

Das sind beim Hund z.B. Arthritis und Arthrosen, Bandscheibenvorfälle, Hüftgelenksdysplasie oder Sehnenentzündungen, aber auch bei Hauterkrankungen.

 

Neu im Angebot: Dorntherapie für Hunde und Katzen

Seit August 2009 biete ich in meiner Praxis auch die Dorn-Therapie an.

Dies ist eine sanfte manuelle Behandlung zum Lösen von Blockaden in den Wirbelgelenken, wodurch Rückenbeschwerden erheblich gemindert werden können. Gleichzeitig werden Beinlängendifferenzen ausgeglichen, so dass die richtige Statik des Skeletts wieder hergestellt wird.

 

Welpen und Junghunde nicht an den Strand

Die Knochen von wachsenden Hunden sind noch nicht hart genug, um der erschwerten Bewegung im hohen Sand standzuhalten. Durch diese Überbelastung können daher frühzeitige Verformungen im Skelett entstehen.

Laufen Sie mit Ihrem Liebling lieber auf der Wattseite oder auf Wald-, Wiesen- oder Heideboden.